Reflexionen

Das Wort Reflexionen klingt etwas hochtrabend.
Manchmal ist es gut, ganz ohne große Theorie und ohne Anspruch über die eigene Situation nachzugrübeln.

Genau das tue ich hier.

Scham

Scham

  • von

Da zeigt jemand mit dem Finger auf mich und Leute fangen an zu lachen! Ich möchte weg, möchte mich verstecken, unsichtbar sein. Ich schäme mich.… Weiterlesen »Scham

Square peg

Im falschen Narrativ gefangen

Das Narrativ vom “falschen Körper” zeigt, wie mächtig das immer noch herrschende binäre Modell von Gender ist. Es macht medizinisch gesunde Körper zu “falschen”, weil sie nicht den gesellschaftlichen Erwartungen an den Körper einer Frau oder eines Mannes entsprechen.

Smilies

Wohin die Kugel rollt

  • von

Die Wahrnehmung ist nie objektiv. Sie wird gesteuert von unseren Erwartungen.

Monis Appell

  • von

Life is too short! Hier stellt meine Freundin Moni ihre Sicht der Dinge dar: Liebe Leserin, lieber Leser, ich möchte mich hier ganz kurz vorstellen,… Weiterlesen »Monis Appell

Veränderungen

  • von

„Was genau willst du eigentlich?“ Das ist die Frage, die mir meine Frau stellte, als sie das herausgefunden hatte, was ich ihr jahrelang nicht zu… Weiterlesen »Veränderungen

Greyson Perry

  • von

Niedlich, verletzbar und nutzlos Auch wenn es nur bedingt mein eigener Zugang ist, möchte ich hier eine interessante Antwort von Grayson Perry diskutieren, die dieser… Weiterlesen »Greyson Perry