Logo

Frauenkleidung rettet Volk die Existenz!

Nein, die Überschrift ist keine Spinnerei, sondern die Geschichte ist, wenn man Herodot trauen darf, wirklich passiert!

Hier die Geschichte in der deutschen Übersetzung:

Herodot Historien

Deutsche Gesamtausgabe

154

Als aber Kyros aus Sardes abgezogen war, bewog Paktyas die Lyder zum Abfall von Tabalos und Kyros. ...

155

Kyros wurde unterwegs davon benachrichtigt und sagte zu Kroisos:

"Kroisos, wohin wird das noch führen? Die Lyder hören, so scheint es, nie auf, sich und anderen Schwierigkeiten zu bereiten. Ich glaube fast, das Beste ist, sie in die Sklaverei zu verkaufen....."

...

Kroisos fürchtete, er würde Sardes ganz zerstören, und antwortete:

"O König, was du sagst ist richtig. ....Den Lydern vergib, und damit sie nicht wieder von dir abfallen und dir zu schaffen machen tu folgendes: schicke hin hin und verbiete ihnen Kriegswaffen zu besitzen. Befiel ihnen dagegen, Leibröcke unter dem Kleide zu tragen und hohe Schuhe an den Füßen. Und Kitharaspiel, Geesang und Handeltreiben sollen sie ihre Kinder lehren. Du wirst sehen, o König, wie bald sie aus Männern zu Weibern werden, so daß du nie mehr ihren Abfall zu befürchten hast."

156

Kroisos gab ihm aber diesen Rat deshalb, weil er es so für die Lyder noch besser fand, als wenn sie in die Sklaverei verkauft würden ....

157

.... So haben denn auf Kyros’ Befehl hin die Lyder ihre ganze Tracht und Lebensweise geändert.

Da soll noch mal jemand sagen, Crossdressing wäre was Schlimmes! Hier hat angeordnetes Crossdressing einem ganzen Volk das Überleben gesichert.
Was es alles gibt!

Kroisos, der den verblüffenden Rat gegeben hat, war übrigens der entmachtete König der Lyder!